Alle Artikel mit dem Schlagwort: Tochter

IMG_0486

Das Kind nackt im Park – Gut? Richtig? Schön?

Nackt in der Wohnung, nackt auf der Wiese, nackt an der Plansche, wenn es denn warm genug dafür ist in der Welt. Man kann es ruhig laut sagen: Meine Tochter mit ihren fast eineinhalb Jahren mag es, wenn es drinnen und draußen warm genug ist und sie alles von sich werfen darf – auch und ganz besonders ihre Windeln. So richtig ich es auch finde, frage ich mich natürlich: Warum empfinde ich andere nackte Kinder manchmal als befremdlich. Und möchte ich überhaupt, dass mein Kind nackt im Park, in der Öffentlichkeit herum läuft?

Geldschein Geld sparen

Geld sparen für meine Tochter – aber wie?

Geld sparen für sich selbst und besonders für die Lieben. Früher habe ich meine Urgroßmutter belächelt, wenn sie ihre schmale Rente regelmäßig vom Banktresen buchstäblich in ihre heimatliche Matratze trug, sprich: fein säuberlich dort eingenäht hat. Als Vater habe ich heute den Anflug einer Idee, warum sie das getan haben könnte. Irgendwie ist das aber auch ein klein wenig beängstigend.

IMG_9606

Mein erstes Jahr als Murmeltiermama

Das Jahr hat 12 Monate, 365 Tage, 8.760 Stunden. Als Mutter ist man wahrscheinlich genau 8.759 Stunden davon wach. Und man sieht auch irgendwie genauso aus. Johnny schrieb ja schon: Das Baby ist eine Zeitmaschine. Auch, was graue Haare, Falten und Tränensäcke angeht. Zeitmaschine? Not the good kind, I gotta tell ya!

IMG_9587

Das erste Jahr mit der Vaterrolle

Wie schnell dieses erste Vaterjahr doch an mir vorbei gezogen ist. Fast noch schneller als das Jahr davor, als ich noch Nichtvater war. Nicht ganz so unbemerkt wie sonst vielleicht und vielleicht auch nicht ganz so spurlos, denn: Heute bin ich deutlich müder als jemals am Jahresende zuvor. Oh, all die tollen Momente, in denen ich besser hätte schlafen sollen. Aber wer schläft, der erlebt diese tollen Momente nicht. Ein teuflischer Kreis.

(c) planet-wissen

TV – planet wissen: „Wie erziehe ich mein Kind?“

Es ist spät, das Kind schläft und ich möchte nur noch zappen. An einem Tisch mit aufgestapelten Erziehungsratgebern stehen drei Menschen und unterhalten sich. Der Sender, der mir dieses leicht verwaschene Bild zusendet heißt ARD-alpha und das Format planet wissen. Das Thema hinter dem Ratgeberstapel lautet dann auch passend „Wie erziehe ich mein Kind?“ Von Beginn an scheinen sich alle drei Redner einig: Als Eltern muss man nicht unbedingt perfekt sein.

IMG_0799

Ein Aufmerksamkeits-Bootcamp namens Papa

Früher lief’s bei Dir, alles war chillaxed. Der Tag kam, Du lebtest hinein und alles, was passieren sollte, passierte irgendwie. Heute bist Du als Vater unverhofft in einem Aufmerksamkeits-Bootcamp namens Papa gelandet. Windeln, Einkauf, Küche und natürlich noch die Familie ernähren? Klar, dass Dein Äußeres darunter leidet. Du fragst Dich, ob Deine Moonboots überhaupt noch in Mode sind? Bis Dir einfällt: Klar sind sie das, nur die Flanellhemden, von denen solltest Du Dich bald mal trennen. Doch vielleicht sind andere Dinge gerade wichtiger. Und zwar alle gleichzeitig.

Bachelor

Meine Tochter beim „Bachelor?“

Wenn es Nacht wird und das Baby schläft, der Wedding sacht zur Ruhe kommt und Blaulicht für Romantik sorgt, dann wandern mir manchmal ganz seltsame Dinge durch den Kopf. Manchmal wird’s gar abstrus. Wie würde ich zum Beispiel wohl als Vater reagieren, würde meine Tochter an der schmutzigsten Königin aller Sex-Anbahnungs-Reality-Serien „Der Bachelor“ teilnehmen?