Alle Artikel mit dem Schlagwort: Haushalt

Wochenende-in-Bildern-Wedding

Wochenende in Bildern: Familienlos im Wedding #46

An diesem Wochenende in Bildern war endlich mal Zeit für die schönen Dinge wie Wäscheberge durchsortieren, Deckenleuchten im Badezimmer reparieren, Möbel umstellen oder endlich mal ganz in Ruhe Schuhe kaufen. Möglich, oder sagen wir: nötig wurde das alles, weil ich dieses Wochenende ohne Familie und auch fast ohne Freizeit verbringen musste. Eine Tragödie in drei Akten.

IMG_2114

Väter allein zu Haus: Ein Bericht für die Blogparade

Unter dem Hashtag #VäteralleinzuHaus bzw. #MütteralleinzuHaus hat Alu von GroßeKöpfe zu einer Blogparade aufgerufen. Was machen Mütter und Väter eigentlich wirklich, wenn man sie mal so ganz ohne Aufsicht durch die eigenen Kinder oder Großeltern lässt? Nicht auszudenken, oder? Noch bis zum 20. Oktober habt ihr die Chance, die Wahrheit und nichts als die reine Wahrheit über das zu erfahren, was hinter verschlossenen Elterntüren wirklich passiert. Schokocreme aus dem Glas? Peanuts! Der Bibabutzemann in voller Lautstärke? Pyjamaexzesse? Nein, in meinem Fall kommt es noch viel schlimmer. Johnny packt aus. Alles. Ein Tagesbericht

MIbCzcvxQdahamZSNQ26_12082014-IMG_3526

Blogparade „Auf Augenhöhe“ – Männer & Frauen im Haushalt

Sind Männer evolutionäre Irrläufer, wenn es um den familiären Haushalt geht? Sind Frauen geduldiger, weil sie den Kitzel der Mammutjagd nie kennenlernen durften? Papa-Online hat HIER kürzlich teils augenzwinkernd darauf hingewiesen, dass Männer aufgrund ihrer Evolution manches im Haushalt übersähen und seitens der Frau klare Anweisungen bräuchten. Dies wiederum hat Mama-Notes neben offenen Zeilen nur ein müdes Lächeln entlockt.

Papa allein zu Haus – Tag 01

Meine erste Reportage als Papa allein zu Haus. Eine Reportage über mein erstes Wochenende (ein sogenanntes „Montag-bis-Donnerstag-Wochenende) ohne Familie. Der Irre hat das Irrenhaus übernommen. Sonst schreibe ich gern Kommentare oder Kolumnen in diesem Blog. Heute möchte ich jedoch neue Wege ausprobieren. Und was eignet sich hierfür besser, als die Abwesenheit von Freundin und Baby, während diese auf Verwandtenbesuch sind! Im Idealfall lasse ich euch an allen vier Tagen daran teilhaben. Im schlimmsten Fall wird die Wohnung morgen geräumt. Wer weiß, aber lest selbst. Montag: Countdown zum Wochenende Die Familie geht auf Reisen, besser: Zwei Drittel von ihr, denn ich bleibe zu Hause zurück und versorge die tierischen Wegbegleiter der Familie. Das ist meine Ausrede und es ist eine gute, denn das tue ich wirklich. Der Countdown aber läuft unerbittlich, wie die Abstiegsuhr im HSV-Stadion. Und in Rekord verdächtiger Zeit wird Freundin mit Baby samt halbem Haushaltstand vom Gleis in den Schnellzug getetrist. Dank Reservierung im 1. Klasse-Abteil verläuft diese Aktion mit ansonsten hohem Gruselanteil verdächtig einfach.