Alle Artikel mit dem Schlagwort: Familienleben

Wochenende in Bildern, Grillfest

Wochenende in Bildern: Anekdoten aus’m Wedding #52

Alles auf Anfang, Episode 01 im neuen „Wochenende in Bildern“-Jahr. Dieses Mal ist’s allerdings ein Wochenende mit nur wenigen wochenendlichen Momenten. Beim Wurst-Grillen im Garten zum Beispiel.  Dass an beiden Tagen neben apokalyptischem Gewittern aber auch die Sonne superscheint, muss wohl nicht extra erwähnt werden. Viel Spaß mit ein wenig Wochenende, ein klein wenig mehr Vereinbarkeit, etwas Katzenhochzeit und einer musikalischen Erkenntnis. Seien Sie gewarnt!

Die drei beliebtesten Artikel im Mai

Die drei beliebtesten Artikel im Mai

Vorbei der Wonnemonat, jetzt kann der Sommer endlich kommen – und vor allem mal länger als für ein, zwei Tage bleiben. Was auch bleibt, sind die drei beliebtesten Artikel im Blogmonat Mai. Einige von mehr als nur politisch angehaucht, aber es gab eben auch viel zu diskutieren. Dennoch habe ich mich ausnahmsweise dazu durchgerungen, eine einzelne Ausgabe der „Wochenende in Bildern“ in die Monatsauswahl zu nehmen. Einfach, weil es ein sehr schönes und erinnerungswürdiges Wochenende war. So ganz persönlich.

Bildschirmfoto 2015-07-31 um 12.57.06

Urlaubsvertretung für die „Familien-Tweets der Woche (59)“

„Wie jeden Freitag, die besten Familien-Tweets der Woche. Auch diesmal ist der Auswahlprozess gekennzeichnet durch Intransparenz, Subjektivität und Inkompetenz.“ Aber Moment mal! Das ist doch hier überhaupt nicht Christian vom Familienbetrieb! Wo bin ich hier überhaupt gelandet, das sieht ja alles völlig anders aus! Ganz ruhig, keine Sorge, es ist alles in Ordnung. Während der Familienbetrieb sich voll auf seine temporär ins Ausland verlegten Aktivitäten (siehe Urlaubstagebuch) konzentriert, übernehme ich ausnahmsweise in dieser Woche die Familien-Tweets der Woche. Natürlich immer nur halb so witzig und kaum ein Drölftel so umfangreich, wie das Original. In Sachen Intransparenz und Inkompetenz habe ich mich in den letzten Tagen aber stets bemüht und immer versucht, mein Bestes zu geben. Bei Rückfragen, Schwindelanfällen oder Sand im Schuh wenden Sie sich einfach an den Familienbetrieb ihres Vertrauens.

Papa allein zu Haus – Tag 01

Meine erste Reportage als Papa allein zu Haus. Eine Reportage über mein erstes Wochenende (ein sogenanntes „Montag-bis-Donnerstag-Wochenende) ohne Familie. Der Irre hat das Irrenhaus übernommen. Sonst schreibe ich gern Kommentare oder Kolumnen in diesem Blog. Heute möchte ich jedoch neue Wege ausprobieren. Und was eignet sich hierfür besser, als die Abwesenheit von Freundin und Baby, während diese auf Verwandtenbesuch sind! Im Idealfall lasse ich euch an allen vier Tagen daran teilhaben. Im schlimmsten Fall wird die Wohnung morgen geräumt. Wer weiß, aber lest selbst. Montag: Countdown zum Wochenende Die Familie geht auf Reisen, besser: Zwei Drittel von ihr, denn ich bleibe zu Hause zurück und versorge die tierischen Wegbegleiter der Familie. Das ist meine Ausrede und es ist eine gute, denn das tue ich wirklich. Der Countdown aber läuft unerbittlich, wie die Abstiegsuhr im HSV-Stadion. Und in Rekord verdächtiger Zeit wird Freundin mit Baby samt halbem Haushaltstand vom Gleis in den Schnellzug getetrist. Dank Reservierung im 1. Klasse-Abteil verläuft diese Aktion mit ansonsten hohem Gruselanteil verdächtig einfach.