Kooperationen, Papa-Blog
Kommentare 6

Die Rügenwalder Mühlen Schnitzel im Nomnom-Test

IMG_0929

– Produkttest – Werbung –

„Na komm, Junge! Mal so’n ordentliches Schnitzel in die Pfanne hauen! Das fehlt Dir noch, ne!“ – Eindeutige Antwort: „Hm, ach nein!“ Es fehlt mir ganz und gar nicht, denn es gibt auf dem Markt mittlerweile ausgezeichnete Veggieschnitel Alternativen. Eine davon möchte ich euch heute vorstellen: Die neuen Rügenwalder Mühlen Schnitzel.

Auch als Pflanzenblatt erprobter Vegetarier verspüre ich manchmal den heißhungernden Wunsch, mir einfach mal ganz unkompliziert ein schön paniertes Bratenstück auf den Teller zu kloppen. Daumendick und goldgelb paniert am liebsten. Eben so, wie meine Vorfahren und ihre Vorfahren sowie ihre Vorfahren davor es getan haben – wenn sie nicht vorher von den Wölfen gefressen wurden.

Am Anfang steht das Wort

Warum sollte es also kein Schnitzel sein, dass ich mir brate? Das Wort Schnitzel entstammt dem mittelhochdeutschen Wort „sniz“, also neudeutsch: „Schnitt“. Ob das nun ein Schnitt vom Huhn, Kalb oder Schwein ist oder aber vielleicht von etwas gänzlich anderem, wie sagen wir einmal texturiertes Sojaeiweiß, darüber sagt das Wort selbst nichts aus. Die Machart bestimmt also, ob es ein echtes Schnitzel ist oder nicht. Ob es im Mittelhochdeutschen ein Wort für Soja gibt, ist mir übrigens nicht bekannt.

Es ergibt für mich als Vegetarier durchaus Sinn, die Rügenwalder Produkte Schnitzel zu nennen. Unter Schnitzel kann ich mir konkret etwas vorstellen – spätestens, seitdem ich vor einigen Jahren in Wien war. Und warum sollte ich als Vegetarier nicht ‚Schnitzel‘ sagen? Soll ich stattdessen lieber ein „texturiertes Sojaeiweiß in Panade“ verwenden? Hm, ach nein, Danke, aber ich bleibe bei meinem Schnitzel.

Der erste Eindruck der Rügenwalder Mühlen Schnitzel

Die drei Rügenwalder Mühlen Schnitzel „klassisch“, „Tomate & Paprika“, „Cordon blue“ sowie die Mühlen „Nuggets“ sind goldgelb mit Panade umhüllt. Beim Öffnen der Verpackung sind keine dünnen Stellen zu entdecken und die Panade bleibt schön am Schnitzel und fällt nicht Brösel für Brösel in die Packung zurück. Alles schon erlebt. Ein guter erster Eindruck.

Kaum in das heiße Öl der Pfanne eingetaucht, jauchzen die Schnitzelinge auch schon vergnüglich. Ach, das war ja einfach, denke ich noch und dann sind sie auch schon fast fertig. Sie riechen bereits während des Bratens lecker und lassen mich so manche ihrer vegetarischen Schnitzelbrüder, die ich zu meinem Pfannen-Talk bereits begrüßen durfte, vergessen. Heute jedenfalls besteht die schnitzelessende Nomnom-Testrunde aus zwei langjährigen Vegetariern sowie zwei erfahrenen Fleischessern. Und so kann’s denn auch losgehen:

 

Das Vegetarische Mühlen Schnitzel „klassisch“ und die Vegetarischen Mühlen Nuggets „klassisch“

IMG_0933

Nuggets, klassisch

Die Rügenwalder Mühlen Schnitzel sowie die Chicken Nuggets sehen ansprechend aus. Sie zergehen weicher und schneller im Mund als ein echtes Schnitzel vom Kalb bzw. echte Nuggets, lasse ich mir sagen. Mir sagt die Textur hingegen sehr zu. Geschmacklich sind sich nach unserem Test beide Ess-Fraktionen einig: Es mundet. Die befreundete Fleischfraktion wollte ihren Fleischkonsum ohnehin reduzieren und da kommen diese beiden vegetarische Varianten natürlich gerade recht. Testurteil: So müssen vegetarische Schnitzel / Nuggets schmecken!

 

Das Vegetarische Mühlen Schnitzel „Cordon Bleu“

IMG_0961

Cordon bleu mit leckerem vegetarischem Schinken

Es wird bei Tische spekuliert, ob es mal eine Zeit gab, in der es besonders modern war, Cordon Blue zu essen? Immerhin muss es diese Zeit gegeben haben, denn bis heute findet man ohne lang zu suchen zahlreiche Cordon-Bleu-Angebote in den hiesigen Kühlregalen wieder. Keiner der Anwesenden kann sich jedenfalls daran erinnern, wer er/sie zum letzten Mal diese besondere Schnitzelvariante auf dem Teller hatte.

Es herrscht Skepsis. Zur Überraschung aller Beteiligten aber, hinterlässt das Cordon Blue den besten geschmacklichen Eindruck. Der Schinken, der speziell für das Cordon Blue kreiert wurde, rundet mit seiner milden Note das geschmackliche Erlebnis ab. Das Cordon Blue wird eindeutiger Testsieger! Es wäre vielleicht spannend zu sehen, wie sich dieser Schinken als selbständiges Aufschnitt-Angebot schlagen würde. Testurteil: Schade, schon alle!

 

Das Vegetarische Mühlen Schnitzel „Tomate & Paprika“

IMG_0967

Tomate & Paprika = Frisch & Würzig

Das Mühlen Schnitzel „Tomate & Paprika“ ist eindeutig die Diva unter allen vier Schnitzelvarianten. Es ist durch seine fruchtig-würzige Füllung geschmacklich deutlich eigenständiger, als seine verschnitzelten Kollegen. Obwohl das Gesamtpaket stimmt, haben wir uns ein wenig schwer damit getan, ein passendes Rezept hierfür zu finden. Vielleicht haben wir auch zu sehr um die Ecke gedacht, denn im Grunde ist diese Schnitzelvariante so saftig, dass es lediglich ein paar Kartoffeln bräuchte, um daraus eine vollwertige Mahlzeit zu machen. Diesen Gedanken halten wir bei Tisch fest – für’s nächste Mal. Testurteil: Das besondere Schnitzel.

 

Abschließendes Fazit und mein leckerstes Geheimrezept

IMG_0955

Schnitzel-Pfannenaction-Shot

Für alle Mühlen Schnitzel gilt: Frisch zubereitet und knackig kross auf dem Tisch, haben sie alle Beteiligten überzeugt. Textur, Konsistenz und Geschmack bzw. Würzung sind das, was ich persönlich als Vegetarier von solch einem Schnitzel erwarte. Die Fleischfraktion ist indes angenehm überrascht, was man aus Pflanzen mittlerweile alles zaubern kann. Mein persönlicher Favorit ist das klassische Schnitzel, dicht gefolgt von dem Cordon Blue.

 

Mein geheimes Spezialrezept für das klassische Mühlen Schnitzel:

IMG_0937

Schnitzel nach Flammkuchen-Art

Das Schnitzel kurz kross anbraten, einseitig eine dünne Schicht Schmand auftragen, dann mit fein geschnittenen Tomaten- und Zwiebelstückchen belegen und abschließend etwas Pfeffer und Käse darüber verteilen. Nach 10-15 Minuten im Backofen bei zirka 150 Grad ist’s dann fertig: Schnitzel nach Flammkuchen-Art.

In diesem Sinne, nomnom,.. wie, ffon alle?

6 Kommentare

  1. Hallo!

    Also die Rügenwalder-Werbung geht mir inzwischen auf die Nerven und die Veggi-Wurst ist zwar nicht schlecht, aber ich find die vom Lidl sogar noch en bissle besser. :)
    Aber… ich war sehr neugierig, was die Schnitzel-Sache angeht, habs aber noch nicht geschafft zu probieren. Aber jetzt wo ich deine Testergebnisse geshen habe, bin ich noch neugieriger und werds mir in der nächsten Woche mal einverleiben… :) Danke für deine Mühe! :)

    Liebe Grüße
    Schiwi

    • Hallo Schiwi,
      ehrlich muss ich gestehen, dass ich die Werbung gar nicht kenne. Oha.
      Die Lidl-Varianten kenne ich in Teilen und war auch erstaunt.
      Die Schnitzel, die ich getestet habe und das meine ich ganz ehrlich, waren gut.
      Vor allem für den Fall, wenn man sich mal was gönnen möchte. Das Cordon Blue hat’s mir das mittlerweile besonders angetan hehe..
      LG, Johnny

  2. El tratamiento con autoinyecciones en el cuerpo cavernoso se utiliza cuando los inhibidores de la fosfodiesterasa son ineficaces. Sin embargo, hay formas de acabar con este trastorno y mejorar la calidad de las relaciones sexuales. Los expertos piensan que factores psicológicos, tales como el estrés, la ansiedad, la culpa, la depresión, una baja autoestima y el miedo a no desempeñarse en el coito como se espera causan del 10 al 20 % de los casos de DE. Quero comprar Viagra generico. Es decir que no se logra una erección, se logra obtenerla pero no tiene la dureza suficiente para el coito; o en la tercera opción, se logra una erección pero no dura lo suficiente para tener sexo.

  3. El producto ataca la problemática del bajo rendimiento sexual de muchos hombres, así que el tema principal sería impotencia o disfunción eréctil. Los problemas de disfunción eréctil o impotencia son muy comunes entre los hombres.

  4. La disfunción eréctil, mejor conocida como impotencia sexual, es un síndrome que afecta a uno de cada dos hombres de entre 40 y 70 años de edad; pero sólo 10 por ciento acude a solicitar atención médica. La incidencia aumenta con la edad: alrededor del 5% de los hombres de 40 años de edad y entre el 15 y el 25 % de los hombres de 65 años de edad experimentan DE.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.